Trotz einer starken zweiten Halbzeit schafft die Schweizer Nationalmannschaft nicht den Einzug ins Viertelfinale der Fußball EM 2016 in der ersten Achtelfinal-Begegnung.
Nach einem ersten Tor für Polen in der 39; Minute durch Jakob Blaszczykowsi in Saint-Étienne erzielte Xherdan Shaqiri durch ein grandioses Tor den Ausgleich 1:1 für die Schweiz.
Nach Verlängerung hatten die Polen besseren Nerven im Elfmeterschießen und siegten mit fünf Elfmeter-Toren gegen 4 der Schweiz